das badetuch-desaster

Veröffentlicht: Januar 17, 2008 in reda, Satire, single, zürich

…wenn man zu zweit lebt, schaut man immer, dass frische badetücher im bad sind. die auseinandersetzung mit einem klitschnassen partner ist aufwendiger, als schnell die tücher aufzufüllen.

wenn man(n) alleine lebt, kanns schon vorkommen, das man die alten in die wäsche schmeisst, um dann um sechs uhr morgens triefend vor dem leeren handtuchhalter zu stehen und die welt zu verfluchen. besonders wenn man dann badezimmer, flur und schlafzimmer volltropft und sich dabei auch noch den arsch abfriert.

Kommentare
  1. rogerrabbit sagt:

    Was lernt Mann daraus? Vorher schauen ob vorhanden. 😉

  2. pixelbitch sagt:

    du sprichst mir aus dem herzen.. ich wohn zwar nicht alleine, aber hab genau deine situation heute morgen erlebt. super so nass durch die ganze wohnung zu laufen…

  3. shibby sagt:

    ach. ich finde das lustig. so bekommt wenigstens der boden wieder mal eine anständige portion wasser!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s