auf schwiegersohn getrimmt

Veröffentlicht: Februar 7, 2008 in erlebnisse, liebe, reda, sex, single, Uncategorized, zürich

ihr kennt das: neue freundin, erster besuch bei ihren eltern steht bevor…

sie: .. ach ja, und bitte diskutier mit meinem vater nicht über politik.

ich: hm? ähm, wieso nicht? ist er in der SVP?

sie: nein, er wählt links, ist ein alter SP-mann.

ich: aber ich dachte, er arbeite schon immer für die asoziale bank mit den drei buchstaben?

sie: ja, aber zum ausgleich wählt er SP.

ich: so als ablasshandel sozusagen? da müsste er aber mindestens PDA wählen…

sie: siehst du! du redest mit meinem vater nicht über politik, basta!

ich: ok, ok. hast du mein t-shirt gesehen?

sie: du willst doch nicht etwa dieses t-shirt anziehen? dein hemd hab ich ausnahmsweise mal gebügelt, es hängt im badezimmer.

ich: was ist an meinem „don’t panic, i’m islamic!“-tishi auszusetzen? ich finds witzig. und du hast gesagt, er sei links, also muss er doch auch so ein bisschen multikulti fühlen.

sie: ja, solange die multikultis nicht mit seiner tochter schlafen.

ich: grummel. (ziehe das hemd an, rolle die ärmel hoch)

sie: tztz (rollt meine ärmel wieder runter) und zieh deine alte uhr an, die verdeckt erst mal ein bisschen deine tattoo.

ich: aber meine uhr funktioniert doch gar nicht! und ausserdem fühle ich mich dann, als ob ich handschellen trage.

sie: (böser blick) …und erzähl ja keine bösen geschichten aus deiner vergangenheit. keine drogen, keine partysachen, keine polizei-geschichten, kein hausbesetzter-zeugs!

ich: ähm, und was hab ich dann zwischen 15 und 30 gemacht? war ich auf einer einsamen insel?

sie: wenn du unbedingt was erzählen musst, dann von deinen reisen. und du weisst schon, so bunt und mit palmen und strand, das kannst du doch so gut (sie kuschelt sich berechnend an)

ich: (seufze) also gut.

sie: also hopp, lass uns gehen.

ich: wart, ich will mich noch rasieren.

sie: spinnst du? dann denken die doch, du hättest dich extra fein gemacht, um sie zu beeindrucken…..

nerd.gif

Kommentare
  1. *wiedermalkaputtlach* Es läuft genau so ab – immer und jedes Mal wieder!

  2. tralalala sagt:

    das ist ja voll brigitte frauenzeitschrift klischee schreibe 🙂 bei mir und meinen freundinnen und freunden gings nie so ab…hmmm..was ist bei mir anders?

  3. redder sagt:

    behälst du deine freunde denn solange, dass du sie deiner mutter vorstellst? 🙂

  4. tralalala sagt:

    hahaha – gute frage 🙂 nun ja, das problem ist, dass meine mutter genau so eine spitze zunge hat wie ich. das ist den lovers einfach nicht im doppelpack zuzumuten. und darum dauern die beziehungen auch immer wesentlicher länger, wenn sie meine mutter nicht gesehen hat :)))

  5. soerli sagt:

    wenn du dir mühe gibst, dann spricht er nach dem ersten besuch gar nicht mehr mit dir. meine schiegermutter will mich nicht einmal mehr sehen, seit ich von meinem bruder, meinem vater und meinem kind erzählt habe. ich versichere dir, es macht das leben einfacher!!!! letztes jahr hat sie mir noch eine geburtstagskarte geschickt, aber da ich ihr einen besen zu weihnachten geschenkt habe, mit dem vermerk, guten flug ins 2008, hat sich das nun auch erledigt.
    überigens waren bei uns zwischen schwiegervater und schwiegersohn politische themen ebenfalls tabu (sie standen am tisch, zwischen vorspeise und hauptgericht und haben sich angeschrien und der rest der gäste hat sich in die küche zurückgezogen) aber nun wollen sie gemeinsam autos kaufen, rallies fahren oder den atlantik überqueren. ich habe ddie politik wieder zugelassen…. ist billiger und nicht so gefährlich.

  6. redder sagt:

    naja, es gibt einen grund, warum ich nicht darüber geschrieben habe, wie ich jemand MEINER familie vorstelle 🙂

  7. soerli sagt:

    versteh ich gut. ist ja erstaunlich, dass du eine familie und freunde und gelegentlich sogar EINE FREUNDIN hast. bin stolz auf dich.

  8. redder sagt:

    du meinst EINE freundin 🙂
    aaaaber, ich bin seriell monogam.

  9. toller text 🙂

    kennen wir doch alle 🙂

  10. […] zu verstecken. jemand sucht immer wieder “sex mit dem schwiegersohn” und landet damit hier. hm, naja, entweder ist es immer wieder dieselbe person, oder die familienverhältnisse in […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s