trost oder „das gute liegt so nah“

Veröffentlicht: April 20, 2008 in erlebnisse, liebe, reda, sex, single, sinn, zürich

..neulich in einer zürcher undergound-bar

ich stehe an der bar, neben mir ein mann und eine frau, beide um die zwanzig und noch mehr oder weniger nüchtern. beide gutaussehend und beide seit kurzem single.

sie:…nun lass dich nicht so hängen. dass jana dich verlässt, war wirklich schon lange abzusehen. hei, heute ist freitag, los, komm schon, wir machen einen drauf.

er: weisst du, dass sie mich verlassen hat, ist nicht so verletzend. aber dass sie jetzt mit egon zusammen ist, das verletzt. ich mein, mit egon!

sie: ich weiss was! wir suchen dir ne nette begleitung für heute nacht. wie wärs mit dorea? die steht doch schon lange auf dich, und ich hab sie drüben bei der band gesehen.

er: dorea? spinnst du? als ob ich nicht schon genug probleme hätte. die ist nachhaltig co-abhängig. wenn ich die in mein bett nehm, bring ich sie für monate nicht mehr aus meiner wohnung. ne.

sie: wie wärs mit der süssen blonden da drüben. die versucht schon den ganzen abend mit dir zu flirten.

er (schaut auf): naja, süss ist die schon. mh. aber nein. wenn die morgen früh dann geht und ein „ich ruf dich an“ im schlafzimmer stehenlässt, fühl ich mich noch verlassener. dann kann ich mich auch gleich aufhängen.

sie: du machst es einem aber auch schwer. aber ja, da dort steht angi, auf die bist du doch schon in der schule abgefahren. und die war dir ja auch nicht gerade abgeneigt…

er: ja, die fand ich früher total scharf. bis sie mal was mit dani hatte. und dani hat mir mal einen urlaubstipp gegeben. nachher hab ich mir geschworen, dass ich nie mehr irgendwohin geh, wo dani schon war.

sie: du bist ein spielverderber

er: naja, jetzt wo du meine gedanken in diese richtung gelenkt hast, fänd ich etwas abwechslung….

sie schauen sich einige sekunden in die augen, packen ihr zeugs und stürmen aus der bar

..übrigens, er studiert psychologie und sie marketing 🙂

an der bar, an der bar, da werden wünsche wahr:

Kommentare
  1. Tom sagt:

    *lach* Wie (Buchstäblich) geil…

    Danke für diese Überlieferung 😀

  2. josh sagt:

    und .. –
    deine wünsche, kollega?

    gin oder marketing-maus?
    und nur diese alte männerscheiße „erfolg“?

  3. josh sagt:

    und = oder

  4. redder sagt:

    naja, ich trinke nicht, und marketing-maus ist zu jung. erfolg hab ich schon. hm. was jetzt? bleibt nur noch bloggen……..

  5. rogerrabbit sagt:

    Da fliegt mir doch das Belch weg.

  6. rogerrabbit sagt:

    „Blech“ meinte ich natürlich

  7. redder sagt:

    boah ey, einer der noch Spliff hört.

  8. skriptum sagt:

    „..übrigens, er studiert psychologie und sie marketing“

    Das hätte ich jetzt umgekehrt getippt! *gg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s