geliebte katastrophen

Veröffentlicht: November 22, 2008 in bildung, erlebnisse, geschichten, klugscheiss, kultur, reda, sinn, stil, terror
Schlagwörter:,

nun hab ich einen job, der mir passt, eine liebende und geliebte freundin, meine wohnung, meine freunde und alles läuft glatt….

….

….

…manchmal vermisse ich die zeit, als noch eine katastrophe die andere jagte. adrenalin und kreative ideen um mich wieder aus der scheisse zu ziehen. keine ahnung, wie der nächste tag aussehen würde, manchmal nicht mal die nächste stunde…

jaja, das leben war damals ungeheuer anstrengend und nicht wirklich befriedigend. aber hin und wieder eine kleine katastrophe wird doch wohl nicht zuviel verlangt sein.

aber seit ich meine buddha-natur entdeckt habe, reagiere ich auf alles mit süsslichem vertändnis und fast schon widerlicher gelassenheit.

naja, man kann nicht alles haben. entweder buddha oder adrenalin. beides geht nicht…

naja, wenigstens kann ich noch ein wenig zunehmen:

buddha

Kommentare
  1. hebamme sagt:

    l0l : „… fast schon widerlicher gelassenheit […] „… wenigstens kann ich noch ein wenig zunehmen“ – Erstaunliche Einsicht: „entweder buddha oder adrenalin“ – Hut ab! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s