planet der kugelschreiber

Veröffentlicht: Dezember 16, 2008 in bildung, kultur, leben, reda, sinn, terror, zürich
Schlagwörter:

dramatischer anstieg beim verschwinden von alltagsgegenständen. kugelschreiber, feuerzeuge, einzelne socken, alles löst sich einfach in luft auf.

und hier die erklärung: es sind ausserirdische, die sich mit winzigen schwarzen löchern in unsere realität tunneln und so die gesamtenergie unseres universums anzapfen. irgendwo da draussen gibt es zivilisationen, die einfüssig in unseren socken herumrennen und sich notizen auf geklauten postit-zettelchen zuschieben. geschrieben mit unseren kugelschreibern.

sie betreiben ihre raumschiffe mit dem gas aus unseren feuerzeugen.

wir müssen aufwachen, wir müssen ihnen einhalt gebieten!

Kommentare
  1. Mirjam sagt:

    Jetzt weiss ich wieso meine Kopfhörer immer verschwinden.. Das ist wahrscheinlich die einzige Möglichkeit, mit der Erde zu kommunizieren. Und meine Scheren sind dann wohl da, um die winzigen schwarzen löcher zu schnippseln… Sauerei!

  2. Habt Ihr Euch schon mal Gedanken gemacht, wie viele Arbeitsplätze gefährdet werden, wenn wir die schwarzen Löcher schließen und durch die Kugelschreiberschwemme ganze Industriezweige in die Knie gehen?

  3. Ray sagt:

    Was hast Du für ’ne Schuhgrösse, redder? Ich hab‘ auch Sockeneinzelgänger die wir teamen könnten. Schwarz, edelproletarisch, versteht sich. Konntest Du auch was dazu eruieren, warum die mir die Sonnenbrillen dauernd ausspannen? Haben die was gegen Ultraviolett?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s