reisen für idioten II

Veröffentlicht: Januar 6, 2009 in geschichten, klugscheiss, kultur, leben, medien, reda, reise, Satire, sinn, stil
Schlagwörter:

erfahrungen in 

asienII

(zum ersten teil gehts hier lang)

 

monsun

da hatte gott also die welt erschaffen und schaute auf sein werk. nun, er stellte fest, dass nicht alle an einer küste oder an einem see leben konnten, und das tat ihm leid. für die asiaten hat er sich dann folgendes ausgedacht. er giesst während einer jahreszeit einfach einmal täglich einen see über die landschaft, und die werden dann schon zufrieden sein. nun waren die asiaten aber nicht zufrieden, da sie dauernd erkältet waren und unter schnupfen litten. gott dachte nach, und schaltete dann die temperatur in diesen gegenden auf 38 grad. nun leben die thais hier eine ganze jahreszeit lang in einer sauna. gott versucht noch immer eine vernünftige lösung zu finden.


moskitos

kommen gleich nach der pest. als gott die ägypter mit den sieben plagen heimsuchte, verzichtete er auf die moskitos, weil er sie zu grausam fand. die moskitos hier kann man nicht mit der hand erschlagen, man braucht dazu einen baseballschläger und einen grossen bruder. ausserdem haben die moskitos hier eigene labors, in denen sie fiese neue gifte entwickeln die jucken wie sau. wie gesagt, heute rüste ich auf.

 

geckos

geckos sind eine freiheitsfront gegen die moskitos. schlanke elegante echsen, die nach einzelkämpferstrategie gegen eine übermacht kämpfen (guerillataktik). helden des dschungelkampfes. sie sind so klein und süss, aber schweineschnell und tödlich. leider gibts nicht mehr viele, da der nachwuchs lieber die brosamen der touristen isst, als sich in diversen moskito-tötungstechniken unterrichten zu lassen. so gewinnen die moskitos nach und nach die überhand.

 

teenager on XTC

der haad rin strand auf ko pha ngan ist berüchtigt für seine partys. so gehen vornehmlich israelische, deutsche und englische teenager in gruppen an diesen strand, machen drogenversuche mit substanzen, deren namen sie noch nie gehört haben und stranden dann mehr oder minder vergewaltigt und verkatert in einem hospital, um ihre blessuren zu verarzten. da sie aber im nächtlichen rausch meist ihre brieftaschen und kreditkarten eingebüsst haben, werden sie nur sehr basic versorgt, was ihnen eigentlich recht geschieht. schmerzen gehören zum erwachsen werden. Genau.

 

 

Khao San Road (chaosan road)

dieser bereich der stadt ist eigentlich ein riesiges —>travelerhotel. nachdem man in ganz thailand versucht hat, den anderen europäern und amerikanern und vor allem israelis, aus dem weg zu gehen, trifft man hier alle. die thais haben ein geheimes lager errichtet, und sollte die zahl der traveler in der umgebung Khaos san unter 10 000 fallen, schrillen alarmglocken und das militär schafft direkten nachschub aus dem lager heran. es ist aber ziemlich amüsant, hier durch die strassen zu gehen. seit dem film „the beach“ kommen die thais hierher um „touristen zu sehen“.

 

tuktuk/ tuktukfahrer

wenn in früheren zeiten einer dieser asiatischen piraten starb, war sein nächste inkarnation bereits klar. er wurde als tukukfahrer in bankok wiedergeboren. als kind bekam er dann ein dreirad und eine brieftasche voller touristengeld, um ihn auf seine weitere karriere vorzubereiten. Als erwachsener steht er mit seinen tausend kollegen am strassenrand, pützelt sein motorisiertes dreirad und wartet auf touristen, die er übervorteilen und mit einer fahrt in henkerstempo zu einem frühzeitigen herzinfarkt bringen kann. 

Advertisements
Kommentare
  1. flöschen sagt:

    mehr! Herrlich zu lesen und noch viel besser, wenn man sowieso einen guten Tag hat.

    O Leben, könnte es nicht immer so sein?! 😉

  2. […] (hier zu teil I und teil II) […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s