schwer zu akzeptieren

Veröffentlicht: Januar 27, 2009 in erlebnisse, geschichten, kultur, leben, reda, reise

Es ist irgendwie schwer zu akzeptieren, dass das rumreisen in asien nicht mehr mein leben ist. Jetzt bin ich einfach ein urlauber unter vielen. Ich kenn hier zwar ein paar leute, aber deren leben ging in den letzten zwei jahren auch weiter…

Naja, anstatt dfankbarvzu sein, dasdsd ich solange hier unterwegs sein durfte und jetzt wieder hier zu besuch bin, jammere ich….

Dabei hatte ich das letzte mal, als ich hier war, heimweh nach zuerichm tz

Kommentare
  1. soerli sagt:

    schön, dass du angekommen bist

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s