blocher, reimann und die freizügigkeit (personen mein ich)

Veröffentlicht: Februar 11, 2009 in bildung, blocher, kultur, leben, medien, Politik, stil, terror, zürich
Schlagwörter:, , ,

meine freunde fragten verwirrt nach, wieso ich nicht über blocher und den nazi-vergleich geschrieben hab.

naja, blocher ist irgendwie irrelevant geworden. ein verbitterter alter mann, für den niemand mehr eine aufgabe hat. er zetert wie sein bruder über verschwörungen, bezeichnet die schweizer als nazis und ist wahrscheinlich inkontinent.

jetzt haben die rechten ja einen neuen star. lukas reimann. naja er hat scharme und kann sich ausdrücken.

da die junge SVP nur einen exponenten mit charme und drive hat, ist er gleich aller lieblingskind. unter den blinden ist bekannterweise der einäugige könig.

und zur freizügigkeit: die kantone mit den meisten ausländern haben auch mit grösstem mehr für die personenfreizügigkeit gestimmt. nur die kantone, die überhaupt keine ahnung von integration und zusammenleben haben, waren dagegen…

naja, svpler, gäbe man euch ein land, wärt ihr am nächsten tag schon gespalten. nur damit ihr jemanden zum ausgrenzen hättet.

Advertisements
Kommentare
  1. falki sagt:

    zum letzten satz:
    autsch – dieser stich ging tief… – aber wahrscheinlich wäre es genau so – was wäre eine svp ohne feindbild ?!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s