lederkamele & uralt-pornos

Veröffentlicht: Februar 26, 2009 in bildung, erlebnisse, geschichten, kultur, leben, reda, sex, sinn, stil, zürich

Ich bin am umziehen. Bereits sind vier 110-liter abfallsaecke voll zeugs den weg alles irdischen gegangen.

Jetzt geh ich durch meine wohnung und da steht immer noch jede menge schrott herum. Ein lederkamel, das mir irgendjemand aus marokko mitgebracht hat. Handschellen und eine henkerschlinge, die am bett festgemacht sind (nur dekoration!), kerzenstaender, die ich schon immer haesslich fand.
Dann natuerlich noch die souveniers aus meiner bewegten vergangenheit. Bilder meiner ex-freundinnen. Zwei kilo briefe, in denen mir eine meiner exfreundinnen in londoner englisch erklaert, was fuer ein arsch ich bin (die behalte ich um mein englisch zu ueben) und mein haarzopf, den ich vor etwa zehn jahren abgeschnitten habe.

Meine tagebuecher der letzten 5 jahre, 22 dicke buecher voller wahnsinn, die eigentlich in den sondermuell gehoeren, liegen noch in meinem pubertaeren geheimversteck. Da kommen auch meine uralten billigst-porno-filmcds zum vorschein, die ich seit dem letzten umzug nicht mehr gesehen habe.
Natuerlich muss ich in allem erst wieder rumstoebern.

Alles wegwerfen? Hm, ich weiss noch nicht. Die cd behalt ich auf jedenfall!

Advertisements
Kommentare
  1. paz sagt:

    alles behalten! die cd mir schicken?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s