kuul, froilein roten

Veröffentlicht: März 15, 2009 in bildung, erlebnisse, klugscheiss, kultur, medien, reda, sinn, stil, zürich
Schlagwörter:, , , ,

ich gebs ungern zu, aber meine vorgefasste meinung michele rotens texten gegenüber muss überdacht werden.

hei, du scheinst erwachsen geworden zu sein, michele. der text dieser woche zeigt einen menschen. schon letzte woche war ich überrascht, als ich nach einer längeren pause wiedermal deine kolumne gelesen hab.

keine pubertären möchtegern-tabubrüche mehr, sondern geschichten, die einen emotionalen zustand auf witzige weise an den leser bringen.

vielleicht hast du ja gerade noch die kurve gekriegt, um nicht auf demselben abstellgleis wie frau roche und die anderen langweiligen sex-talkerinnen zu landen.

freu mich auf die nächste woche..

Advertisements
Kommentare
  1. Ray sagt:

    Penner! Hast die ganze Entwicklung von Michelle verpasst? DAS, dieser schleichende Wandel in der Schreibe war ja, was mich zum Hypern brachte, was mich zur Erkenntnis zwang, dass M.R. tatsächlich Bedeutung hat. Die Frau ist GUUUUT, Mann.

  2. redder sagt:

    du schaust dir einfach zu lange ihre netten facebook-bilder an, du alte hormonschleuder 😀

    aber ja, ihre texte sind besser geworden…

  3. Ray sagt:

    FB ist nicht mein Ding. Ich durfte aber schon ‚live‘ ein paar Worte mit ihr wechseln. Sie ist noch hübscher als Mann sowieso erwarten würde… 😉

  4. sittenpolizei sagt:

    ich finde so bahnbrechend war diese kolumne nicht. das einzige was sie nicht macht, ist das was du schon gesagt hast: diese möchtegern-tabu-brüche.

    ich glaub jetzt ist es unumgänglich: ich sollte mich langsam ernsthaft um eine kolumne bewerben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s