schöne beine

Veröffentlicht: April 20, 2009 in beziehung, bildung, gender, geschichten, kultur, leben, liebe, reda, sex, single, sinn, stil, terror, zürich

samstags war ich im iroqois was kleines essen. ich sitz da gemütlich in meiner ecke, als sie reinkommt.
ich dachte einen augenblick, dass ich sie kenne. aber das denke ich bei jeder schönen frau, rein aus reflex.

sie: unheimlich schöne beine, bis über die knie verpackt in scharze wollstrümpfe (die dinger haben sicher einen namen, aber egal), shorts und sonst nur lippen und riesige dunkle augen und schwarze haare, stirnfransen, die die augen noch mehr betonen. mmh. an ihrer einen schulter hängt eine handtasche, an ihrer anderen schulter irgendein normalo, weisses hemd und jeans.

die männer im raum, darunter eine lautstarke gruppe mitzwanziger, die sich nochmals beweisen wollen, dass sie sich wie idioten benehmen können, rucken mit den köpfen. naja, ich auch.

die beiden setzen sich, er ist irgendwas männliches (rotes fleisch mit irgendwelchen kartoffeln), sie bestellt sich spareribs, und isst mit den fingern. boaah. denk ich boooaah.

naja, ich widme mich wieder dem essen, während der typ sie mit irgendwelchen geschichten unterhält und sie unauffällig anhimmelt.

dann, sie sind am aufbrechen, sieht sie offensichtlich eine freundin. die beiden frauen begrüssen sich, die eine blond, die andere schwarz. die blonde hat einen ausschnitt bis an die knie.

das ist jetzt zuviel für die schon angetrunkene männergeselllschaft am tisch dahinter. laut grölend drehen sie sich um, zum teil rücken sie ihre stühle um 180°, um einen blick auf die beine der einen und in den auschnitt der anderen zu ergattern….

einer der vier jungen, die an einem weiteren tisch sitzen, lässt vor lauter begeisterung sein bierglas auf dem boden zerschellen. aber er konnte wohl nicht anders. er war einer der typen, die abends in der kneipe die sonnenbrille aufhatte.

manchmal schäme ich mich, zu diesem geschlecht zu gehören. ich mein, ich hab ja auch alles gesehen, aber deshalb verwandle ich mich doch nicht gleich in einen neandertaler!

i

Advertisements
Kommentare
  1. d'Frou G. sagt:

    ja du – du bist halt schon ein bisserl über die mitzwanziger hinaus – und nicht nur in gezählten Jahren … ja mir ist heut ein wenig schmeichlerisch zumute … die Sonne lacht und ich bin am werken qm-und-kübelweise
    schaut dass sich heut Abend in keinster weise irgendwelch Nass dem Böög nähert – brennen soll er stundenlang (naja viertelstundenlang wenigsten) – der Sommer ist bestellt

  2. RogerRabbit sagt:

    Der wollte einfach sich sein – und wenns ein Neandertaler sein sollte.

  3. d'Frou G. sagt:

    jua so blöd ganz gehen – da hab ich vor lauter schmeichelei die Rechnung ja ganz in die falsche Richtung gemacht – henu – der Sommer ist bestellt

  4. Yvonne Bürgin sagt:

    Da fehlt eindeutig die Krone, sprich das Gehirn aber ich kann dich trösten es laufen nicht alle Männer mit einem Reptiliengehirn ohne limbisches System und Grosshirn rum. Das Repihirn ist im Wesentlichen auf zwei Dinge programmiert, Überleben und Fortpflanzen 😀

  5. redder sagt:

    @yvonne: vergiss es. Wir maenner sprechen alle auf dieselben reize an. das ist von der evoluion so festgelegt. Und die, die behaupten, sie seien nicht so, sind heuchler.

    Es geht darum, wie man seine aufmerksamkeit zm ausdruck bringt. Das ist dann zivilisation.

  6. Draven sagt:

    Wie singt schon Farin Urlaub: „Ich bin nur ein Mann, aber auch ich hab Gefühle, ich gebe gern zu, es sind nicht so viele. Wenn ich durchzählen müsste es sind ungefähr drei, aber Wut und Hass sind dabei“ 😉

  7. canela sagt:

    der vorteil keine schönen, langen beine zu haben ist, dass JEDER mann NUR die inneren werte erkennt. bei mir sind das die langen locken..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s