zeitgeist-lesben

Veröffentlicht: Mai 27, 2009 in böse, beziehung, bildung, erlebnisse, gender, geschichten, klugscheiss, kultur, leben, liebe, Politik, Satire, sex, single, sinn, stil, zürich

Was mich an jungen menschen immer wieder ueberrascht, ist, dass sie denken, sie wuerden die dinge das erste mal in der ganzen menscheitsgeschichte tun.

Da gibts diese jungen dinger, die mit ihren homosexuellen anteilen kokettieren und immer mal wieder mit einer freundin rummachen. Ich hab da nichts dagegen. Im gegenteil.
Das erweitert den horizont und ist nett anzusehen, auch bei maennern, wenn es auch leider weniger vorkommt, dass maenner da erfahrungen sammeln.

Komischerweise kann ich bei genau diesen jungen frauen oft beobachten, dass sie in der oeffentlichkeit ploetzlich keine homo-erotischen neigungen mehr empfinden, sobald der erste macho-arsch sie als eigentum betrachtet und sie ihn unsaeglich anschmachten.

Schade eigentlich…

Nur, wir hatten diese phase auch. In den achzigern, und wir waren nicht die ersten (auch wenn wir das dachten), vor uns gabs die 60er, davor die 20erm und schon die roemer und die griechen fanden das unglaublich hip.

Aber vielleicht ist es ja ein teil des spasses, wenn man denkt, man schockiere irgendwen. Auch wenn man der einzige ist, der das denkt.

Ach, der jugend froehlich ungestuem…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s