melanie winiger und die arschduschen

Veröffentlicht: Juni 8, 2009 in böse, bildung, geschichten, kultur, leben, medien, Politik, reda, Satire, sex, single, stil, zürich
Schlagwörter:, , ,

unsere neue schweizer a-promi-griite, der teil von strelanie mit brüsten, melanie winiger macht werbung.

sie räkelt sich unter einem wasserfall, in bester miss-wet-tshirt-manier, stöhnt mit ihrer rauchigen stimme und empfiehlt uns wasser “ ich liebe wasser, weil es so ist, wie es ist (!), rein, natürlich“ und „weils das natürlichste der welt ist“.

nein, das ist keine werbung für edles mineralwasser. das ist eine werbung für eine geberit-arschdusche. nicht eine feuerwehrschlauch-arschdusche, die wirklich reinigt, wie in asien. nein, eine vorgewärmte rinsal-arschdusche mit der öko-bilanz eine jumbojets. da hat stress aber keine freude, setzt er sich doch in der ultra-kitschigen coop-werbung nachhaltig für nachhaltigkeit ein.

natürlich sieht man in der werbung nicht ihren netten hintern, der wenigstens was mit dem thema zu tun hätte. mir kämen gleich 100 kamera-stellungen in den sinn.

aber frau winiger zeigt ja nicht mal ihre brüste in kinofilmen, sondern lässt die glocken doublen. naja, grossi zürischnurre und nix dahinter…

peinlicher als stress‘ coop-werbung:

und stress rettet die welt:

Advertisements
Kommentare
  1. Draven sagt:

    Hmmm, vielleicht braucht man nach einem Ausfährtchen mit dem VW Tuareg – notabene mit angeworfener Füedliheizung – eine kleine Arschdusche? 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s