wenn maenner schwach werden

Veröffentlicht: Juli 13, 2009 in böse, beziehung, bildung, erlebnisse, gender, geschichten, klugscheiss, kultur, leben, reda, Satire, sex, single, sinn, stil, tram, Uncategorized, zürich

Samstagabend im tram.

Er: ein hühne von mann, nur brustkasten, bart und windzerzauste frisur, 1.90, grosse haende, scharfer blick.

Sie: ein süsses persönchen, nur augenaufschlag, blonde locken und figürchen. (Figürchen! Sag ich euch!)

Sie: aber du hast versprochen dass du mitkommst. Schliesslich ist sie meine beste freundin. Sie bringt ihren neuen freund mit.

Er (mit weinerlicher stimme): aber ich maaag nicht. (äfft ihre stimme nach) „sie bringt ihren neuen freund mit!“. das hat mir gerade noch gefehlt. mit dem muss ich dann wohl auch noch sprechen?

sie: komm, du hasts versprochen, dafür musstest du nicht mit zu meinen eltern!

er (resigniert und mit tränen in den augen): ok, aber ich sauf mir einen an!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s