Froilein Ruehrmichnichtan Zitronengesicht

Veröffentlicht: Juli 31, 2009 in böse, bildung, erlebnisse, geschichten, kultur, leben, reda, reise, Satire, single, stil, terror, tram, Uncategorized, zürich

Ich sitze also im bus, traeume vor mich hin und grinse ueber facebook-comments. Irgendwie schau ich mich um, das grinsen wohl noch immer im gesicht.

Mein blick streift den einer etwa 35-jaherigen sekretaerin im viel zu heissen deux-piece.

Wahscheinlich fuehlt sie sich durch mein grinsen unanstaendig angeflirtet.

Auf jedenfall zieht sich ihr gesicht zusammen, bis alles fein saeuberlich und saeuerlich, fast schon angewidert, rund um ihre suesse stupsnase zusammengekrugelt ist.

Das ist so suess, dass ich, obwohl ich kein interesse hab, immer wieder zu ihr ihr hingrinse, nur um den prozess des gesicht-zusammenziehens zu bestaunen.

Das sind die kleinen freuden des alltags.

Advertisements
Kommentare
  1. jetzt müsste man noch wissen, ob diese dame auch einen blog hat, um dann deren „erlebnis aus dem bus“ zu lesen. wäre spannend

  2. redder sagt:

    @lupe: ihr post wuerde heissen: „der aufdringliche idiot mit seinem daemlichen schimpansen-grinsen“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s