falsche einschätzung

Veröffentlicht: September 1, 2009 in böse, beziehung, bildung, erlebnisse, klugscheiss, kultur, leben, reda, stil, terror

am liebsten sind mir menschen, die mich nicht besonders gut kennen, sich aber innig mit mir verbunden fühlen und immer besser wissen, was mich gerade bewegt. leute, die dinge sagen wie:

„sei nicht traurig“

während ich eigentlich eher gelangweilt bin.

oder:

„du hast angst. du kannst ruhig dazu stehen.“

wenn ich mir gerade überlege, ob sich der aufwand und die auseinandersetzung lohnt oder nicht.

leute, die weder das einfühlungsvermügen noch die lebenserfahrung haben, um sich in jemanden wie mich hineizuversetzen.

ich verschone euch jetzt mit meinem meditations-blabla. aber achtsamkeit ist in meinem leben nicht irgendein esoterischer furz. ich muss immer ein auge darauf haben, wies mir gerade geht und warum ich was tue. lasse ich das mal für einen tag oder länger aus den augen, kann das für mich als ex-süchtigen tödlich sein. also setze ich mich jeden tag hin, fühle in mich hinein, überprüfe vor alltäglichen entscheidungen meine motivation (ist es gut für mich und mindestens noch einen menschen?) und checke meinen befindlichkeitsbarometer.

mit ein wenig übung ist es gar nicht mehr so ein aufwand, zu wissen, wer man wann warum ist.

anstrengend ist es, mit klugscheissern zurande zu kommen, die ihren persönlichen scheiss in mich reinprojezieren.

„du bist wütend!“

jep. endlich mal ein treffer!

ich weiss, wies in mir drin aussieht:
inside

Advertisements
Kommentare
  1. Botschaft sagt:

    Bei mir sieht es so aus:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s