seelenverwandte sind doof

Veröffentlicht: September 23, 2009 in beziehung, bildung, erlebnisse, geschichten, klugscheiss, kultur, leben, liebe, reda, Satire, sinn, stil, terror

ich steh auf normalos.

frauen, die nicht mit mir über sartre, kafka oder den existenzialismus reden wollen, sondern über ihren job, oder die blöde kuh, die einen stock tiefer wohnt. über sartre, nietsche, kafka und schoppenhauer hab ich in meinem leben mehr gehört, als es darüber zu sagen gibt. eigentlich haben unsere eltern bereits alles gesagt, was es darüber zu sagen gibt. oder unsere grosseltern. der scheiss ist nicht originell.

philosophie gibts schon seit tausenden von jahren, und sie hat noch nicht eine beziehung oder freundschaft besser gemacht, höchstens mehr gequatsche gebracht.

davon hatte ich meinen teil, und hab auch meinen teil an „tiefen einsichten und fundamentalen ansichten“ in den strom der hehren gedanken gespühlt, der da die hirnschalen blank wäscht.

ich mag frauen, die geerdet sind, aber nicht in einer „die-erde-ist-mutter-und-ich-bin-ihre-tochter-vorallem-bei-vollmond“-art, sondern die „räum -deinen-scheiss-selber-weg“-art. ich will keine seelenverwandte. seelenverwandte sind doof.

die meisten seelenverwandten sind nicht besser als tante erna, die dich immer in die wange kneift. oder wie die engländer sagen „a pain in di ass“.

ich will jemanden, der selber denkt und das gedachte nicht dauernd mit mir teilen muss. ich bin gerne oberflächlich, ehrlich, der tiefsinnige scheiss macht das leben nicht besser, nur pathetischer.

ich vertrag mich mit buchhalterinnen, kaufmännischen angestellten oder wissenschaftlerinnen (nein, geisteswissenschaften zählen nicht). mit menschen, die zwar tolerant und weltoffen sind, mir aber nicht dauernd mit tiefsinn, kunst oder lebensweisheit kommen.

das heisst nicht, dass nicht auch mal elementare dinge zur sprache kommen können, aber nicht jeder mückenfurz hat noch tiefere aspekte.

vielleicht bin ich da ein wenig empfindlich. das hat wahrscheinlich mit meiner familie zu tun. meine mutter frühstückt mit konfuzius, meine tante channelt universale energie, mein vater ist sozialist mit dem herz auf der linken und der geldbörse auf der rechten seite.

ihr wisst schon, ich mag eigentlich das nette mädchen von nebenan, die ganz normale. ich weiss, keiner will normal sein, das hört sich langweilig an. aber verückt bin ich selbst. da liebe ich den ausgleich.

so, das musste mal gesagt sein.

Advertisements
Kommentare
  1. Anke sagt:

    Gleich mich aus!

  2. redder sagt:

    Schick ein bild 😛

  3. werauchimmer sagt:

    *Nietzsche 😉

    Die Frage ist doch aber, was der Sinn des Lebens ist, wenn nicht den Sinn des Lebens finden. *ggg*

    und nein, obwohl 42 eine oft benutzte und auch von mir regelmässig zitierte Antwort ist, akzeptiere ich dies nicht, bis die Frage dazu bekannt ist.

  4. Luc sagt:

    Da fühle ich mich doch gleich seelenverwandt mit dir. 🙂

  5. martin sagt:

    aber Kafka – das Schloss ist wirklich ein interessantes Buch, gibt sogar einen Film dazu – muss man gelesen haben !

  6. redder sagt:

    @martin: ja, gelesen haben ist ok, aber muss ich dann auch noch 40 tage meines lebens darüber diskutieren?

    @luc: du hast 42 einfach noch nicht verstanden, gibs zu! 😀

  7. Männer die normale Mädchen mögen, mögen mich meistens nur kurze Zeit 🙂 Aber länger würden wir es sowieso nicht in miteinander aushalten. Das wäre allerdings dann auch das Ende unserer friedlichen Koexistenz.

  8. redder sagt:

    solange du in westen bleibst und ich im zentrum (des universum), ist alles ok….

  9. werauchimmer sagt:

    @chliitierchnübler
    goil. lust auf n date? 😉

  10. paule_zwo sagt:

    meine Mutter frühstückt Brot mit dick Butter drauf, meine Oma ist tot, mein Vater ist tot und meine Schwester schreibt über Tote. Ich habe mit Elektrizität zu tun und bin daher schon von Berufs wegen geerdet. Und wenn du dir vielleicht dann nicht mehr ganz so oft auf den eigenen Nabel schauen würdest, könntest du schon mal gepflegt das Aufgebot bestellen!

  11. werauchimmer sagt:

    @paule
    wtf? Grundsätzlich gilt in der Kommunikation, dass man sich so artikulieren sollte, dass die Gegenpartei das mitzuteilende versteht. Mach bitte noch nen Versuch.

  12. redder sagt:

    @paule: meine nabelschau regt dich immer wieder zu netten kommentaren an, nicht? 😀

  13. martin sagt:

    Passender Song dazu von Georg Danzer, hier der Text

    Du
    Ich hab‘ da ein Problem
    Das find‘ ich echt nicht gut

    Du
    Ich kann mich nicht so einbringen bei dir

    Meine Selbsterfahrungsgruppe macht mir tierisch Mut

    Nur beziehungsmäßig läuft da nix mit mir.
    Ute sagt
    Ich sei total emotional blockiert

    Herbert findet wieder
    Ich bin zu aktiv
    Und mit Heike hab‘ ich sieben Stunden diskutiert

    Nachher war ich wieder völlig depressiv.

    Du
    Ich bin echt gut drauf

    Nur manche Sachen krieg‘ ich einfach nicht geregelt

    Und das bringt mich dann wieder total runter
    Du

    Also ich kann dir sagen…

    Meine Urschreitherapie
    Du
    Die war echt nicht schlecht

    Aber laut geschrie’n hab‘ ich nur einmal

    Als mir Doris in den Unterleib getreten hat

    Und dann sagt sie noch
    Ich wär‘ zu genital!
    Aber Stricken für den Frieden
    Das hat’s voll gebracht

    Ich bin echt so locker und total entspannt

    Und WG-technisch
    Da läuft jetzt alles astrein ab

    Ich renovier‘
    Die andern sind in Griechenland.

    Nein
    Du
    Ich bin wirklich echt gut drauf

    usw..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s