obszöner herbst

Veröffentlicht: September 29, 2009 in bildung, erlebnisse, geschichten, klugscheiss, kultur, leben, reda, Satire, sex, stil, zürich

jau, es is wieder herbst.

die bäume entblättern sich und stehen dann nackt am strassenrand rum. eklig.

und überhaupt, in den städten is es noch schlimmer.

da isses so heiss, dass sich die schweinischen bäume im winter nich mal mit schnee bedecken.

früher gabs das nich. da hatten wir noch russische winter. man kann ja von den russen sagen was man will, aber winter habense immer gut hingekriegt.

sogar im süden behalten die bäume einige blätter.

soweit isses gekommen.

und jetzt sind auch schon die ersten bilder von den nackigen bäumen im inderned aufgetaucht.

kein wunder is unsere jugend so verdorben.

lassen einfach ihre nackten äste rumbaumeln. eklig.
baum

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s