redder, der aufreisser

Veröffentlicht: Oktober 9, 2009 in beziehung, bildung, gender, geschichten, klugscheiss, kultur, leben, liebe, reda, Satire, sex, single, stil, zürich

offenbar halten ein teil meiner leser mich für einen unverbesserlichen don juan. einen frauenbetörer der sonderklasse.

sie denken, weil ich oft übers flirten und sex schreibe, sei ich so eine art sexoholic und dauernd hinter jedem rock her.

natürlich bin ich unwiderstehlich. aber das heisst doch nicht, dass ich das auch dauernd ausspiele. ein zuckerbäcker ernährt sich doch auch nicht nur von süssigkeiten. tz.

ich kann auf frühere erfahrungen zurückschauen und vom leben als frauenheld nur abraten.

dauernd mit neuen frauen was anfangen heisst auch, sich immer wieder dem ersten mal auszusetzen. und wir wissen doch, das erste mal ist immer scheisse.

also, meine lieben, in meinem alter vögelt man nicht mehr wild herum. dazu hat man einfach keine kraft mehr.

in meinem alter sucht man sich eine liebe geliebte und TUT nur noch so, als würde man dauernd rumvögeln.

wie beim saufen muss mann vor dem flirten die ganze sache zu ende denken:

wenn ich jetzt anfange, wo führt das hin?

erst mal zu viel bestätigung. super.

dann zu leicht gehemmtem sex mit einem unvertrauten menschen. naja, nicht soooo super, aber geht noch.

dann zur entscheidung, wo man schläft oder ob man sie heimschickt. schon ziemlich unsuper.

evt. zu einem frühstück voller peinlicher schweigepausen, weil man nichts gemeinsam hat. unsuper.

und im schlimmsten fall telefongespräche, um einen anspruch auf zeit in meinem leben. super unsuper

es ist gut, wenn man sich vormacht, man könnte alle haben, das stärkt das selbstbewusstsein.

es ist nicht so gut, wenn man alle hat.

Advertisements
Kommentare
  1. Well put! Man könnte sie alle haben, aber man „braucht einfach auch ein bisschen Zeit für sich.“

  2. paradalis sagt:

    Hm. Muss ich jetzt die „Bezeichnung“, unter der ich dich in meinem Blog gespeichert habe, überdenken?
    🙂

    Viele Grüße und ein schönes Wochenende wünsche ich.

  3. paule_zwo sagt:

    jaaa, es ist schon alles nicht so einfach… da hat man mittlerweile ein alter erreicht, in dem sich noch einigermaßen jugendliches aussehen mit einer ansehnlichen portion erfahrung vereint und man sich über die, sexuell betrachtet, besten jahre seines lebens her machen sollte, da grätscht einem auch schon die eigene bequemlichkeit hinterrücks in die beine, und man zieht einen gemütlichen mädels abend mit einer kanne metropolitans und einer staffel sex and the city einer heißen nacht mit einem ebenso heißen typen vor, weil’s auf lange sicht einfach viel entspannender ist – wo soll das nur hin führen?

  4. […] Welt wi-wa-wuschelhutz « redder, der aufreisser veteran der geschlechterkriege I Oktober 10, 2009 nach meinem gestrigen post übers don […]

  5. canela sagt:

    also ich finde das erste mal nicht immer scheisse.

  6. M sagt:

    hm.. ich seh das etwas Anders:
    1. Hunde die bellen beissen nicht.
    2. Wenn ich mir vorher soooo viele Gedanken machen müsste, dann wäre bei mir die Erotik eh schon lange flöten gegangen und ich würd’s auch lieber gleich lassen.
    Soviel Angst vor ein bisschen Zärtlichkeit?

    Wieso denn das? leicht verhemmten Sex mit unvertrauter Person? Hmm.. muss nicht so sein.
    Denn entweder man lernt jemand kennen und geht sofort zur Sache weils einfach sein MUSS – und dann ist es nicht verhemmt. Oder man lernt jemand etwas besser kennen vor dem ersten Mal und dann ist es auch nicht mehr Sex mit einer völlig unvertrauten Person und auch nicht mehr verhemmt.
    Beim ersten Fall ist Frühstück sowieso nicht dringlich inbegriffen. Und beim 2. Fall weiss man doch schon vorher ob man sich was zu sagen hat oder nicht. Also irgendwie alles sehr konfus.
    Sexleben überdenken würd ich sagen.
    Meine ersten Male waren (mit einer Ausnahme) IMMER Super. Ich bin wohl eine Glückspilzin. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s