esoterik 2.0

Veröffentlicht: Oktober 17, 2009 in böse, bildung, erlebnisse, klugscheiss, kultur, leben, reda, Satire, sinn, stil, terror

ihr kennt sie doch auch, die leute (meist frauen), die diese tiefe innere verbindung zu allem und jedem spüren.

„wir haben diese verbindung, ich weiss immer, wies ihr geht, auch wenn sie weit weg ist“

„ich hab gespürt, dass etwas nicht in ordnung ist, weil wir diesen inneren draht zueinander haben“

„immer wenns mich am ohr kitzelt, denkt er an mich“

na, ich gehör jetzt auch dazu.

immer, wenn sie an mich denkt, vibriert mein handy und ich hab ne sms.

mobilkommunikation ist esoterik 2.0

wo früher starke einbildungskraft und hypersensible nerven aushelfen mussten, haben wir heute ein funktionierendes mobilfunknetz.

wenn ich an meine lieben denke, schick ich ein sms, und überall auf der welt wissen sie sofort, dass ich in meinen gedanken bei ihnen bin.

aber es geht noch weiter!

hotspots und internetcafes sind zentren spiritueller macht. von einem internetzugangspunkt aus habe ich zugriff auf alle möglichen geistigen welten. ich kann auf ideen in anderen köpfen zugreifen. und ich kann über unendliche entfernungen mein ich teilen.

scheiss auf telepathie, ich hab internet!

Advertisements
Kommentare
  1. Autarkis sagt:

    Sag ich doch schon lange…

  2. Sofasophia sagt:

    genau: internet ist materiegewordene esoterik! sag ich doch schon lange. öhm, ist intenet überhaupt materie? 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s