redder der capybara-fluesterer

Veröffentlicht: Oktober 27, 2009 in bildung, erlebnisse, geschichten, kultur, leben, reda, reise, stil
Schlagwörter:

gestern abend waren wir draussen, um ein wenig nach krokodilen ausschau zu halten. krokos haben wir leider noch keine gesehen, aber dafuer fischende fledermaeuse. habt ihr gewusst, dass es sowas gibt? ich nicht.

auf der weiterfahrt kreuzte ein capybara unseren weg. das ist so ne art groesserer bruder vom dingsda. mit einer schulterhoehe von vielleicht 50 cm. die sind echt suess, imfall.

ich aus dem auto und erst mal ein bild geschossen:

redders 019

und das viech? anstatt davonzurennen schaut es sich um, schnueffelt es und setzt sich hin. das hab ich mit meiner wirklich schlechten canon-cam gefilmt:

das tierchen scheint sich wohlgefuehlt zu haben, also bin ich noch naeher hin:
redders 024

nix angst. nur glotzen. also noch naher:
redders 023

ich dachte, jetzt legt es sich auf den ruecken und will gestreichelt werden! also noch einen schritt:
redders 025

ok, ich hab das viech nachher in ruhe gelassen, ich musste schliesslich noch andere tiere fotographieren. aber meine schoene biologin hat mir etwas irritert versichert, dass capybaras sonst nicht so zutraulich seien.

ich hab gesagt, dass das an meinem charme liege 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s