redders krokodil

Veröffentlicht: November 10, 2009 in bildung, geschichten, leben, reda, reise
Schlagwörter:,

ich bin jetzt schon eine weile in panama unterwegs, hab auch schon einiges gesehen. dingsdas, rotaugenfroesche, pfeilgiftfroesche, fledermaeuse und vieles mehr.

ich hab mich an den verschiedensten orten rumgetrieben um ein krokodil zu sehen. und siehe da: wieso in die ferne schweifen, das krokodil liegt so nah. unter der terrasse des naechsten restaurants haengt manchmal eines rum.

es heisst herbert (ich weiss, die tiere hier sind etwas fantasielos, was  die namenswahl angeht) und es ist ueber zwei meter lang.

o-ton der panama-forscherin: „das ist ein kleines“.

hmpf. ich lass mir mein krokodil nicht kleinreden. ueber zwei meter reicht mir allemal. fuer meine verhaeltnisse ist das riesig. das groesste, das ich je in freier wildbahn gesehen hab (und das einzige).

hier haengt herbert zwischen kanal-treibholz rum:

IMG_0791

und hier zeigt er, dass er kein karies hat:

IMG_0805

und vergesst nicht, alle bilder wurden mit einer 100 franken-billigstkamera geschossen….

Advertisements
Kommentare
  1. pipistrella sagt:

    wird dieses hier auch mit hühnerbeinen und mashmallows gefüttert wie die im mississippi bei new orleans, damit es sich überhaupt von zeit zu zeit den touris zeigt?

  2. redder sagt:

    noe, das frisst enten und andere voegel. ganz so einfach ist es dann doch nicht 🙂

  3. Sofasophia sagt:

    jöööööh! süüüüss! 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s