der innere schweinehund

Veröffentlicht: November 17, 2009 in bildung, erlebnisse, klugscheiss, kultur, leben, reda, Satire, sinn, stil
Schlagwörter:

wer kennt ihn nicht? den inneren schweinehund?

die meisten versuchen, ihn zu ueberwinden. sich einem kampf mann (frau) gegen schweinehund zu stellen.

toootal falsch. ein aussichtsloser kampf. man ueberwindet den inneren schweinehund naemlich nie. hat man ihn einmal besiegt, steht er am naechsten morgen etwas groesser und fitter wieder vor der tuer.

der aufwand, ihn zu besiegen wird immer groesser, bis man ihm schliesslich nachgibt und sich als totaler verlierer fuehlt.

aber was soll man denn tun? eigentlich ganz einfach. es ist wie in einer partnerschaft. man setzt sich mit dem inneren schweinehund an einen tisch, trinkt eine tasse kaffee und kommuniziert.

zuerst legt man drei oder vier imperative fest, die die grenzen bezeichnen. bei mir waren das: keine drogen, kein alkohol, puenktlich sein und ehrlichkeit mir selbst gegenueber. das sind die grenzen, darueber wird nicht diskutiert. da muss ich nicht mal drueber nachdenken.

fuer andere koennen es auch andere dinge sein: keine schokolade zum fruehstueck, kein sex mit dem nachbarn, einmal woechentlich sport oder son zeugs eben.

der rest ist verhandlungssache. wie bei allen partnerschaften gibt mal der eine, mal der andere nach. man diskutiert, fuehrt innere dialoge im stil von „nu hoer ma, schweinedingens, so nicht. letztes mal hab ich nachgegeben, diesmal bist du dran“

ihr werdet feststellen, dass dies zu einer balance in eurer psyche fuehrt. vielmehr als verbissenes kaempfen und ueberwinden.

aber noch viel befriedigender ist es, wenn man mit seinem inneren schweinehund gemeinsam irgendwas schoenes unternimmt.

kekse im bett isst, eine zigarette mehr als geplant raucht, beim dessert zweimal zugreift oder samstags mal gar nichts macht, auch wenn sich die aufgaben stapeln.

wer gegen den inneren schweinehund ankaempft, wirkt zwar erfolgreicher, aber auch verbissener.

zenmeister kawasaki sagt:  akzeptanz der eigenen schwaeche ist teetrinken mit dem inneren schweinhund. nur zusammen seid ihr stark wie der kirschbaum im fruehling.

Advertisements
Kommentare
  1. Frau W. sagt:

    Die gute Nachricht ist: Es gibt auch eine Impfung gegen den inneren Schweinehund. Echt wahr: http://berichtauszuerich.wordpress.com/2009/11/10/schweine-impfung/

  2. Sofasophia sagt:

    thanx, redder!
    ein echt genialer text!

  3. pipistrella sagt:

    meinst du, man könnte auch gegenseitig seine schweinehund-no-gos austauschen, also so etwa: mir fällt nicht schwer, auf alkohol zu verzichten, da bleibt mein schweinehund ganz ruhig. den würde ich also mit dir tauschen gegen einen ich-weiss-nicht-was-du-zu-biete-hast-vielleicht „im restaurant das fettarme gesunde menu wählen statt der pizza mit mascapone, rohschinken, trüffelöl etc.“.
    meinst du, das ginge?

  4. rzeng sagt:

    find ich gar nicht verkehrt, das so zu machen. ich geh mal grenzen suchen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s