generation baby

Veröffentlicht: Januar 18, 2010 in bildung, erlebnisse, familie, geschichten, klugscheiss, kultur, leben, reda, Satire, single, sinn, stil, zürich

während die generation meiner eltern (alt-68er)  ihr erwachsensein noch mit jeder menge drogen, rotwein und philosphischen gesprächen über kunst und politik ignorieren mussten, durfte meine generation gleich bis in die späten dreissiger pubertär bleiben.

jugendlichkeitswahn und dogmatische kuulheit verhinderten eine entwicklung meiner generation. wir dürfen alles, nur nicht langweilig, erwachsen oder angepasst sein. ewige, rebellische jugend.

die armen kids, die jetzt gerade in der pubertät sind, raufen sich die haare, weil sie nicht mehr wissen, wie sie rebellieren sollen. nicht mal drogen können sie nehmen, weil meine generation ihnen schon alles weggeschnupft hat…

nun haben die eltern meiner generation einen teuflischen plan entwickelt, um ihrem nachwuchs ewige jugend zu verschaffen.

die kleinen scheisser, die jetzt in den kinderwagen rumhängen werden dereinst „generation baby“ heissen.

kaum auf der welt, kleiden sie ihre schreihälse ein wie endzwanziger: markenturnschuhe,  casual jeans, gürtel von zara, kapuzenpulli von „Dings“ an der zollstrasse und f-schnitt-freitagtasche.

so kommen sie quasi wie benjamin button als erwachsene zur welt. was bleibt ihnen da anderes übrig, als sich ab ihrem 33 lebensjahr wieder zu babies zurück zu entwickeln…..

Advertisements
Kommentare
  1. Benno sagt:

    Sauber auf den Punkt gebracht! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s