modern times oder redder geht verloren

Veröffentlicht: Januar 23, 2010 in bildung, erlebnisse, geschichten, kultur, leben, reda, reise, Satire, sinn

naja, ohne die moderne technik bin ich aufgeschmissen.

wenn ich zum beispiel im riesensupermarkt meine gspaenli verliere, nehm ich mein handy und ruf an:

„ich bin zwischen den fertigsossen und der pasta, wo seid ihr?“

und mit GPS findet man dann wieder zueinander.

leider gibts in deutschland riesensupermaerkte, die unterirdisch angelegt sind und keine handy-netztechnik in den waenden verlegt haben.

da stier ich dann hilflos auf die fehlenden balken bei der empfangsanzeige.

und nach ein paar minuten fuehl ich mich wieder wie ein dreijaehriger, der sein mami im migros verloren hat.

die dame am kundendienst wollte aber meine begleiter nicht ausrufen, trotz all meiner traenen nicht. dabei waers doch so einfach gewesen:

achtung, achtung! der redder wartet beim kundendienst auf euch. ihr muesst euch nicht beeilen, wir haben genug spielsachen und er hat einen schleckstengel bekommen“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s