deutsche susi integriert

Veröffentlicht: Februar 3, 2010 in böse, bildung, erlebnisse, geschichten, kultur, leben, Politik, reda, sinn, stil, terror, zürich

gestern im 4er Tram. eine junge blonde deutsche und ihr schweizer chef und/oder arbeitskollege.

er: „du machst jetzt weiterbildung?“

sie: „ja, für den nächsten karriereschritt unerlässlich“

er: „reicht es nicht, dass du blond bist und susi heisst?“

er (lacht sehr laut): „HAHAHA, EINE BLONDE SUSI KANN DOCH AUCH SO KARRIERE MACHEN“

die anderen Fahrgäste rücken leicht angeekelt von ihm ab.

sie lächelt säuerlich, aber jeder kleinen lachfalte kann man ablesen, dass sie ihm fadengrad eine reinhauen würde, wenn sie in deutschland wär.

in der schweiz hält sie sich zurück. in ihrem integrationskurs hat man ihr wohl beigebracht, dass „eine reinhauen“ unschweizerisch ist.

ich würde mein kursgeld zurückverlangen…..

Advertisements
Kommentare
  1. Sofasophia sagt:

    … oder kündigen?

    immerhin sind die anderen fahrgäste ebenso angeekelt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s