konzertverbot

Veröffentlicht: Februar 4, 2010 in beziehung, bildung, gender, klugscheiss, kultur, leben, liebe, reda, Satire, sex, sinn, stil, zürich

supersingle und ich, mittagessen.

er: „ich würd gerne ans konzert in der roten gehen…“

ich: „ja und?“

er: „naja, ich wollte eigentlich mit XXX gehen. hab mich so drauf gefreut, dass ich einen song von der band auf facebook gepostet hab…“

ich: „?“

er: „naja, YYY sah, dass ich die band mag und fragte im kommentar, ob ich lust hätte mit ihr hinzugehen“

ich: „ou“

er: “ wenn ich jetzt YYY sage, nein, ich gehe nicht und sie trifft mich da mit XXX, hab ichs bei ihr versaut. und bei XXX wohl gleich mit.“

wenn ich aber XXX absage und dann mit YYY gehe, sieht mich womöglich jemand und erzählts ihr. ergebnis dasselbe..“

ich: „hm, schwierig“

er: „jetzt verpass ich eins der geilsten konzerte, nur weil die griiten guten musikgeschmack haben. die welt ist unfair!“

ich. „kauf dir eine konzert-DVD und schaus dir zuhause an“

er: „gute idee! und dann könnt ich auch gleich FFF einladen…..“

Kommentare
  1. Aber warum sagt er YYY nicht dass er schon jemanden vor ihr gefragt hat. Kann ja mal passieren unter Singles? Aber wahrscheinlich besteht ja noch Hoffnung für mich, dass ich das nicht verstehe und doch noch „nur“ ein normaler Single zu sein scheine…

  2. redder sagt:

    er ist supersingle, nicht die beiden frauen. die wären gerne keine singles mehr und reagieren giftig auf konkurrenz

  3. Meikel71 sagt:

    Jetzt ganz ehrlich, da bin ich ecxht froh das ich eine feste Partnerin habe. Ich geh einfach mit ihr zum Konzert. Einfach so. Ohne kompliziertes hin und her.
    Man ist das Leben eines Singels kompliziert.

    PS: Warum geht er nicht einfach mit dir zum Konzert und schaut danach mit XXX, YYY und FFF die Konzert-DVD an?

  4. pipistrella sagt:

    warum geht er nicht mit beiden und amüsiert sich ab den giftigen blicken der beiden? konkurrenz belebt… er würde an diesem abend heiss umschwärmt sein 😉

  5. sonja sagt:

    Oh Mann, habe in der Zwischenzeit ganz vergessen wie entsetzlich kompliziert das Singleleben war. So ein Kommentar von Reda sollte man sich immer mal reinziehen, wenn man meint das Pärchenleben sei kompliziert. Also ich denke, mein Schatz wird es gut haben mit mir heute Abend smile.

  6. Benno sagt:

    Naja kompliziert ist es, wenn man es sich kompliziert macht. Man kann ja sagen, dass man schon mit jemandem verabredet ist, schliesslich ist man ja nicht verheiratet. Geht man an beiden Orten ein und aus, ist es natürlich blöd, aber ich würde das mal unter selbstverschuldetem Luxusproblem ablegen. Wenn mir überhaupt jemand leid tut sind es die beiden Frauen… Wüssten die voneinander wäre es nämlich kein Problem, würde aber warscheinlich auch nicht so funktionieren, was es eh nicht ewig tun wird… 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s