werwolfparty?

Veröffentlicht: Februar 5, 2010 in böse, bildung, erlebnisse, geschichten, kultur, leben, reda, sex, sinn, stil, zürich

ein freund bekam ein sms von einer bekannten:

„heut abend werwolfparty, voll geil, dass gefällt dir sichr!“

werwolfparty?

wir sassen ratlos da.

natürlich gingen uns die pubertärsten gedanken durch den kopf:

„unrasiert?“

„nein, dann heissts „hier tanzt der bär„, nicht der werwolf“

„hm“

„sadomaso?“

„nö, das wär „folg mir wie ein hund“-party

„schwule behaarte männer?“

“ nein, glaub ich nicht. sie hat gemeint, es würd mir gefallen, nicht den anderen“

es ist jetzt zwei stunden vor der party, und wir wissen immer noch nicht, um was es geht.

ich bin froh, dass er hingeht und es herausfindet und nicht ich…

„lets party, booy!“

Advertisements
Kommentare
  1. myri sagt:

    und, weisst du schon was es damit auf sich hatte?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s