saft im stengel

Veröffentlicht: Februar 15, 2010 in beziehung, bildung, geschichten, klugscheiss, leben, liebe, reda, Satire, sex, single, sinn, stil, tram, zürich
Schlagwörter:, ,

ein paar sonnenstrahlen erreichen die stadt und die jugend dreht durch.

im tram, vorne sitzen zwei mädchen, um die sechzehn, hinten zwei typen.

girl 1: „so geil, die sonne. da kann ich endlich aufwärmen!“

girl2: „und wieder geile kleider tragen“

typ1: „ja, aufwärmen, da wird mir richtig heiss!

beide mädchen verdrehen die augen.

typ2: „ja, fühling! alle blüten sind offen und der saft schiesst in den stengel..“

typ1: „jau, der frühling KOMMT! *stööööhn* *spritzgeräusch*

beide typen: „höhöhö“

mädchen wenden sich angewidert ab.

ob ich wohl als teenager meiner poetischen ader auch so freien lauf liess und die mädchen damit betörte?

saft schiesst in den stengel:

Advertisements
Kommentare
  1. jomaab sagt:

    So sind oder waren wohl alle Jungs. Ich kenne keinen, der noch nie einen blöden Spruch gebracht hat.
    Jedoch sieht man doch schnell ein, dass man mit sowas nicht weit kommt. Das Einzige, was ich aus meiner Erfahrung über sowas sagen kann, ist, dass man bei den Mädels nen bleibenden (negativen) Eindruck hinterlässt.
    Positiv wirkt sich das wohl nicht aus…

    Saft schießt nicht nur in den Stängel, das Gehirn wohl auch…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s