verhältnismässigkeit

Veröffentlicht: Februar 17, 2010 in böse, bildung, erlebnisse, klugscheiss, kultur, leben, medien, reda, sinn, stil, terror, zürich

seit ich wieder ein produktives und mehr oder weniger nützliches mitglied unserer gesellschaft bin, hab ich manchmal meine mühe mit der verhältnismässigkeit meiner reaktionen.

das hat damit zu tun, dass ich keine angst vor der zukunft oder von etwelchen reaktionen hab und mir das verständnis für hirarchie total abgeht.

so kann es sein, dass ich in einer angespannten situation, wie sie in unserem betrieb gerade herrscht, mit kanonen auf spatzen schiesse, ich das messer meiner kritik ungeachtet der position meines gegenübers ansetze.

früher konnte mich ein fehler mein leben oder meine freiheit kosten, heute kann es mich meinen job kosten.

das beeindruckt mich emotional einfach nicht sonderlich.

das macht mich wohl zu einem schwierigen mitarbeiter.

irgendwie sind für mich die gesellschaftlichen konventionen immer noch sowas wie ein gesellschaftsspiel.

aber ehrlich, wieso soll ich jemanden für seine position respektieren und nicht wegen seiner person oder wenigstens wegen seiner leistung? macht doch keine sinn, nich?

in diesem sinne

naja

Advertisements
Kommentare
  1. Titus sagt:

    In einer Herde schwarzer Schafe ist das weisse Schaf das schwarze Schaf. 😉

    Oder anders gesagt: Vielleicht sind Deine Reaktionen schon verhältnismässig, aber die der anderen unverhältnismässig, schliesslich haben die ja alle Angst vor der Zukunft…

  2. was soll, je älter wir werden je mehr merken wir, dass wir uns nicht verbiegen können und mit der wahrheit gehen müssen, auch wenn diese unbequem ist oder wir damit gegen den strom schwimmen. manchmal hilfts einfach den rat zu befolgen lieber glücklich zu sein als recht zu haben, aber nicht zum Preis, dass wir uns selber total untreu werden müssen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s