die armen katholen

Veröffentlicht: April 12, 2010 in böse, bildung, gender, geschichten, klugscheiss, kultur, medien, reda, Satire, sex, terror
Schlagwörter:, , ,

es ist nicht fair. die armen priester können doch nichts dafür, dass sie auf kleine jungs stehen. und die kleinen ferkel wollen es ja nicht anders.

so aufreizend, wie die in ihren ministrantenhemdchen in der gegend rumrennen. und verführerisch mit ihren weihrauch-becken hin und her schwingen.

ausserdem leiden die seelsorger wahrscheinlich unter ADHS, wie carl hirschmann. damit können sie für nichts nichts.

und eigentlich sind die eltern schuld. man schickt doch sein kind nicht in eine kirche, man weiss ja, wies dort zu und hergeht. haben die denn nichts aus den sportvereinen gelernt?

sport und kirche sind tabu, da treiben sich doch alle schwachen im fleische rum.

und auch familie. die meisten sexuellen übergriffe finden in der familie statt (gleich nach der kirche)

und es sind nicht nur die katholen. auch die freikirchen machen mit. ein 72-jähriger freikirchengründer verging sich an einer 7 jährigen. da sollen die katholiken doch nicht das monopol haben!

auch wenn schlussendlich der papst der einzige bleibt, der solche geschichten anhören und vergeben kann. es lebe die beichte…

wie das kleine ferkel nur schon die kerze hält!

Kommentare
  1. OMG! mich zerreißts gerade. Mit das beste, was ich in den letzten Tagen zu dem Thema gelesen habe. Wenn`s prinzipiell nur nicht so bitter wäre…

  2. Schuld sind immer die Anderen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s