pralinen vor gericht

Veröffentlicht: April 21, 2010 in bildung, erlebnisse, geschichten, kultur, leben, medien, reda, sinn, stil, terror, zürich

in einer sache, über die ich nicht bloggen darf, musste ich heute zur einvernahme vor die untersuchungsrichterin. beruflich.

inquisitorische befragung durch die richterin, mit genauen details, journalistischem ethos und allem pipapo.

mein anwalt wird vom verlag bezahlt, scherzt mit der richterin.

ich voll seriös, mache angaben, denke einen augenblick nach, mache differinziertere angaben, wie es sich für einen seriösen journi gehört.

hinter mir hüpft die hübsche anwaltspraktikantin auf ihren stuhl. sie würde für mich kämpfen wie eine löwin, wenn mein anwalt sie liesse.

dann das schlusswort der gegenpartei:

„wenn er sich mit Pralinen entschuldigt hätte, wärs für mich erledigt gewesen…“

ich bekenne mich schuldig. ich hab pralinen versprochen und sie nie geschickt. was mich dann auf irgendeinem kuriosen weg bis vor gericht geführt hat.

gelernt: nicht mit charme rumfuchteln, wenn man dann vergisst abzudrücken.

voll seriös, aber schuldig:

Advertisements
Kommentare
  1. er wieder sagt:

    „nicht mit charme rumfuchteln, wenn man dann vergisst abzudrücken.“

    CHAPEAU!!!

  2. Pralinen hätten genauso nach hinten losgehen können:
    „Ach? Ich bin Ihnen wohl zu dürr?“
    „Ach? Ich bin Ihnen wohl zu fett, da ist es dann schon egal, wenn ich mich mit Pralinen vollstopfe!“.

  3. pipistrella sagt:

    voll seriös? uiii ich will auch wieder mal in einem beruf arbeiten, wo’s reicht, einen blazer anzuziehen, um als voll seriös zu gelten 😉

    die pralinen kannst du übrigens jetzt mir schicken, ich nehm sie also gerne auch verspätet 🙂

  4. Annubis sagt:

    das mit den pralinen ist wohl nen scherz – ich glaub eher du hast sie mit dem gürtel den du da im hosensack hast „bestraft“ hast – gibs zu ;P pralinen sind nur ein euphemismus – stimmts?

  5. zorra sagt:

    Ja, der Gürtel irritiert etwas…

  6. canela sagt:

    das ist kein gürtel, das ist ein schlüsselanghänger. eine art porsche für arme schurnis.

  7. mensch reda, Du bisch vielleicht en coole siech!

  8. Pascal sagt:

    Danke für den „i like“- Button… und hoffe du hast gelernt und die schokolade geschickt… damit die badehose im sommer dann auch wirklich nicht passt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s