Supersingle: SVP geht nicht weit genug!

Veröffentlicht: Mai 4, 2010 in bildung, erlebnisse, gender, kultur, leben, Politik, reda, Satire, sex, single, stil, supersingle, terror, Uncategorized, zürich

ich und supersingle beim kafi.

er: „die SVP geht mir einfach nicht weit genug!“

ich: „für einen notorischen schwerenöter ist zürich einfach ein zu kleines pflaster, um es noch mit fremden zu teilen…“

ich: „?“

er: „es gibt einfach zuwenig singlefrauen von format, als dass ich mich noch mit konkurrenz vn aussen rumschlagen kann“

ich: „und deshalb liebäugelst du mit der SVP?“

er: „nein, die gehen eben nicht weit genug. mir kommen ja nicht die ganzen leute aus dem balkan oder aus nigeria in die quere. auch die deutschen stören mich nicht.

ich: „wer dann?“

er: „die grenzen müssten gleich ausserhalb der stadt sein! ich bin für ein einreiseverbot für Bündner und Walliser und alle anderen knackigen bergkantönler mit erotischem dialekt. die schweine zügeln all die heissen griiten ab.

erst wenn die einen kurs als metrosexuelle hinter sich haben und durchzogenes zürideutsch sprechen, dürfen sie sich in der stadt niederlassen.“

ich: „naja, die meisten fangen ja nach zwei jahren in der stadt an, sich die brust zu rasieren. dann sind sie integriert und stellen keine konkurrenz mehr dar….“

bündner, bleib wo du bist, du siech!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s