die pärchenhölle

Veröffentlicht: Mai 21, 2010 in beziehung, bildung, erlebnisse, familie, gender, klugscheiss, kultur, leben, liebe, reda, reise, Satire, sex, single, sinn, stil, Uncategorized
Schlagwörter:

ich bin an einem der stände gelandet, an dem sozialdemokratische pärchen urlaub machen. ihr wisst  schon, ein wenig grünes gewissen, ein wenig kunst und ein wenig shiatsu oder yoga. aber nicht zuviel.

solche pärchen sind eigentlich sehr bürgerlich, würden es aber nie zugeben. ich mag sie.

um so trauriger macht es mich, wenn ich jeden abend sehe, wie sie sich rausgeputzt (sie im neuen klaid aus thai-seide, er im baumwoll-hemd von der chao san-road) an den kerzenbewehrten tisch setzen und auf die romantik warten.

jeden abend dasselbe. sie sind nicht darauf gefasst, dass sie hier nicht über  die alltäglichen dinge sprechen können, weil urlaub nicht alltag.

also nervt sie sich über ihn. weil er seine klamotten im bungalow rumliegen lässt. er findet es unfair, weil er hier kein motorrad mieten darf (viel zu gefährlich!).

sie nörgelt, er schmollt.

und abends sollten sie dann gemeinsam den unheimlich wunderbaren sternenhimmel geniessen. ab und zu klappts auch, in genau den drei minuten, in denen er noch nicht zu besoffen und sie noch nicht zu müde ist.

die herren schauen dann tagsüber den vielen bikinihintern nach, während die damen schauen, ob sie noch immer die blicke der anderen herrren auf sich ziehen, wie vor der pärchenzeit.

nicht alle machen es so: ein holländisches pärchen hat sich so eingerichtet, dass der vater den ganzen tag auf die beiden kleinen kinder schaut, während sich mama die sonne auf den pelz brennen lassen kann. abends ist er so froh, sie zu sehen, dass reine liebe aus seinen augen strahlt. und sie ist ihm unendlich dankbar. die schlafen im urlaub miteinander, ich schwör!

und dann gibts noch die einzelnen, die den urlaub mit partner gebucht haben, aber sich vor  dem urlaub getrennt haben und jetzt alleine unterwegs sind. zur zeit gerade drei männer und eine frau.

die frau will in ruhe lesen und ihre beziehung verarbeiten. die typen wollen ihre beziehung möglichst schnell vergessen, am liebsten im bett einer anderen frau.

jedesmal wenn die alleinstehende ins wasser geht, springen die drei auch ins meer und ziehen kreise um sie wie haie um ein leckes boot.

wenn einer sie dann aber ansprechen will, weiss er nicht mehr, wie das geht.

das hat er während seiner zeit in einer beziehung verlernt….

das neue seidenkleid und der blick für den verheirateten tischnachbarn:

Kommentare
  1. Du sagst es überdeutlich – selbiges hab ich schon oft beobachtet.
    Aloha!

  2. St3v3 sagt:

    So langsam beschleicht mich das Gefühl, ich müsste auch mal nach Thailand…
    Vieleicht nächsten Sommer…
    Danke für die vielen coolen Berichte.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s