redder, das sicherheitsrisiko

Veröffentlicht: Mai 30, 2010 in bildung, erlebnisse, geschichten, leben, reda, reise, sinn, stil, terror
Schlagwörter:,

najam nach 24 stunden reise inklusive einer nachtzugfahrt und einer bootsfahrt, bin ich endlich wieder in bangkok um das flugzeug nach kambodscha zu besteigen.

etwas verpennt geh ich durch die passkontrolle, kein problem.

dann durch den securitycheck.

naja, ich bin übernächtigt, bärtig und hab einen arabischen namen. aber ich bin nicht blöd.

ich nehm alles aus meinen taschen, dass irgendwie piepen könnte. schmeisse es in meine freitagtasche. auch das kleingeld. dann den gurt.

so, ich bin bereit für den check. nichts gefährliches mehr auf mir. ich komm auch durch den detektor.

aber danach fragt mich eine aufwendig uniformierte dame, ob das meine freitagtasche sei.

ichfreu mich über die freundlichkeit, sage ja und will mir die tasche schnappen.

sie führt mich an einen tisch, grübelt in meiner tasche rum:

– 1 kleines fuerzeug (verboten)

– 1 grosses feuerzeug (naja, auch verboten)

– 1 kleine flasche sonnencreme (verboten)

– 1  grosse flasche sonnecreme (ratet mal)

sie ist inzwischen ein wenig irritiert. grübelt aber weiter…

– 1 schweizer taschenmesser mittlerer grösse (mit edelweiss auf dem griff)

naja, sie haben mir dann eine kleine flasche sonnencreme und die feuerzeuge wiedergegeben, obwohl nicht erlaubt.

wahrscheinlich wollten sie dem armen kerl nicht seinen ganzen besitz abnehmen und hatten mitleid…

„ich bin kein terrorist, ich schwör! ich bin nur schweizer!“

Kommentare
  1. Babel sagt:

    wie groß warn die „kleine“ flasche sunburner? ^^

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s