Ikea, der anfang von allem

Veröffentlicht: Juli 15, 2010 in beziehung, bildung, erlebnisse, gender, geschichten, kultur, leben, liebe, reda, Satire, sex, single, stil, zürich

ich und ein freund gestern in der zigipause. er ist seit einigen monaten in einer beziehung, sie wollen es langsam angehen….

ich: „was machst du heute?“

er: „er ich geh mit meiner freundin in die IKEA…“

dann wurde ihm bewusst was er gesagt hatte, und er musste direkt an den sauerstoff.

ein gemeinsamer IKEA-besuch ist der erste schritt zum gemeinsamen einfamilienhäuschen, gemeinsamen kindern und gemeinsamer ferienplanung.

apropos:

Ich: „wohin gehst du in urlaub?“

er: „nach XXX, meine freundin hat sich gestern dafür entschieden und gebucht…..“

naja, die kompromisse in einer beziehung sind vom verhandlungsgeschick und dem durchhaltevermögen der partner abhängig. also, männer, ihr könnt gleich aufgeben….

🙂

Kommentare
  1. Philipp sagt:

    ins schwarze getroffen.

    Männer wehrt euch!

  2. Paddy sagt:

    LOL „…und er musste direkt an den sauerstoff.“ Der Lacher des Tages.

  3. martin sagt:

    ein REFH (Reihen-Einfamilienhäuschen) in der Aglo, ein Opel vor der Garage und jeden Samstag in die IKEA (IKEA family card) und dort das family Menü essen. Das ist doch die perfekte Spiesser- /Kleinbürger-Idylle !

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s