Mit ‘feisinn’ getaggte Beiträge

freisinnige ethik

Veröffentlicht: November 13, 2008 in bildung, kultur, medien, Politik, reda, sinn, terror, zürich
Schlagwörter:, , , , , , , , ,

Am Montag teilte die UBS mit, dass Rainer-Marc Frey – seit Oktober neues UBS-Verwaltungsratsmitglied – UBS-Aktien im Wert von 17,7 Millionen Franken verkauft hatte.

naja, denkt sich der banker, ich verkaufe meine aktien, bevor sie futsch sind. übrigens auch eine entschuldigung für UBS-manager, die boni-aktien nicht zurück zu geben: die sind sowieso bald nix mehr wert.

jetzt, da die banken wanken kennt der freisinn nur  neoliberale hilfsmittel:

„Wir entlassen die leute, BEVOR es unserer firma schlecht geht, damit wir dann nicht überraschend mit den kündigungen kommen.“

und

„Wir wollen weniger steuern und weniger staat. nur gerade soviel staat, dass unsre milliardenverluste gedeckt werden können.“

„ach, und irgendwer muss sich um die faulen arbeitslosen penner kümmern.“

da lob ich mir die facebook-DADA-gruppe, die in der alten börse geld verbrennen will:

(bild klicken, du depp 🙂

geld