Mit ‘katz’ getaggte Beiträge


ja, ich werde euch das ganze wochenende mit tiergeschichten langweilen. hund hier, katze da, die ganze zeit jöööö und hui und so!

heute ging ich meinen ferienhund abholen, so quasi als wochenendergänzung für meinen ferienkater. nur, katzen sind snobs, während hunde voll sozial sind.

negrita, so heisst sie, kann an keinem bein vorbeigehen, ohne zumindest daran zu schnuppern. vielleicht, weil ihr selbst eins fehlt. alle leute sind durchwegs begeistert von negrita. alle finden sie mutig, toll, tapfer. was man halt so von einem dreibeinigen, herzigen hund denkt. und sie müssen dies auch mitteilen.

nur leider sagen die leute das nicht dem hund. sie sagen es dem typen, der am anderen ende der leine hängt. und sie erwarten, dass ich ihnen schnell noch meine und negritas lebensgeschichte erzähle.

nur, ich habs nicht so mit spontanen gesprächen mit wildfremden menschen. und ich mag eine geschichte auch nur dreimal hintereinander erzählen. was zu solchen situationen führt:

„oooch, so süss! wieso hat sie den nur drei beine?“

ich hab eins gegessen.“

oder

„der arme hund. wo ist den sein bein geblieben?“

„oh gott, negrita!  jetzt müssen wir den ganzen weg zurück, dein bein suchen. pass doch ein wenig auf!“

negrita in der Redaktion

negrita