Mit ‘rechts’ getaggte Beiträge

haidernai

Veröffentlicht: Oktober 17, 2008 in klugscheiss, kultur, medien, Politik, reda, Satire, sinn, stil, zürich
Schlagwörter:, , , , , ,

unser rechtspopulistischer freund aus dem rotweissen nachbarland hat ins gras gebissen und sein ableben mit 1,8 promille runtergespuelt. zudem wurde er zuletzt in einer bar fuer gleichgeschlechtlich orientierte maenner gesehen (ja, beni, mit darkroom!). aber naaaatuerlich hat er da nur aufklaerung betrieben, bei den auf abwege gekommenen jungen maennern (der sau!). dabei gaebs sicher genug andere heimliche schwestern in seinem alter. also, wenn haider schwul war, muss ich mir meine liberale haltung gegenueber der homosexuellen gemeinde gleich nochmals ueberlegen…

weil wir aber alle wissen, dass rechtsnationale staatsmaenner nicht saufen, nicht schwul sind und schon gar nicht blaufahren, so ists kein wunder, dass die rechtsnasen in oesterreich verschwoerung wittern. da haben die linken schon rufmord begangen.

haider koennen sie ja nicht mehr umbringen, das hat er selber sauber erledigt. aber irgendwas muss man ihnen ja anhaengen, sonst stehen die rechten mit einer abgesaegten gallionsfigur da. naja, ein bisschen laediert wird er schon sein, man denke: mit hundertachzig sachen „KNALL“PATSCH“WURSCHTEL“…

ob er wohl einen offroader fuhr? fragen ueber fragen.

aber das sieht ja keiner mehr, schliesslich ist er jetzt in seiner geliebten heimaterde, wohl auf der gleichen hoehe wie fritzls keller….

wo ist eigentlich winkelried?

Veröffentlicht: September 6, 2008 in böse, bildung, blogging, leben, medien, Politik, reda, terror, zürich
Schlagwörter:, , ,

vorhin hab ich gelangweit alte posts von mir durchgeblättert und bin dabei auf meinen alten lieblingsfeind winki gestossen. ach, das waren noch zeiten! als mich noch einer als „linke zecke“ und als „mitglied des linksfilz“ betitelte. seufz. 

seit er bei slug rausgeflogen ist, wurde es ruhig um ihn und seine tapferen mannen. dabei hat er sich so mühe gegeben mit seinem neuen layout. mit martialischem 40er Jahre-schriftzug und zweispaltigem aufbau siehts jetzt schon viel eher wie ein rechtes kampfblatt aus.

ich frage mich, wer das liest. natürlich bekommt er traffic von all den satire-blogs, die auf ihn ver“link“en (hihi). aber seine normale leserschaft hat im gefängnis wohl keinen zugang zum internet.

also, von hier kriegst du wieder ein wenig traffic. 🙂 und ich hoffe, du nimmst den fehde-handschuh wieder auf und gibst es mir richtig!