Mit ‘sozialleben’ getaggte Beiträge


naja, zu beginn musste ich mich auf facebook beruflich vernetzen, ihr wisst schon, all die servelat-promis. einige kenn ich persönlich, und die mag ich auch, aber zum grössten teil wars berufliche vernetzung….

immer mehr leute wurden meine freunde,  journis, szenis und wurschtprominenz tummelten sich auf meiner freundesliste.

und da geschah es, ich erreicht den tipping point bei ungefähr 300 freunden.

plötzlich werde ich angefragt. von den leuten. plötzlich denken die leute, es sei wichtig mit mir befreundet zu sein, weil ich ja mit allen befreundet bin. 

natürlich schmeichelt das meinem ego. 🙂

ach ja, es gibt noch einen anderen kleinen trick. ich bin „attending“ jede hundsverlochete, so dass der eindruck aufkommen kann, ich sei überall mit dabei. die leute treffen mich nicht da, aber sie könnten mich je einfach verpasst haben…

zum glück gibts ein web 2.0 sozialleben 🙂 da kann sogar ich erfolgreich sein…..