Mit ‘toleranz’ getaggte Beiträge


ja, ich bin wieder runtergekommen. gleich nach der minarett-abstimmung wollte ich losrennen, die ganze schweiz mit feuer und schwefel überziehen und den überlebenden toleranz einprügeln.

naja, blaue augen und gebrochene nasen helfen irgendwie niemandem, toleranter zu werden. ausserdem sollte ich tolerieren, dass die meisten schweizer offenbar verängstigt sind.

toleranz ist keine geisteshaltung, es ist eine herzenshaltung. und das ist auch gut so. bei meinem lebenswandel ist nicht mehr soviel hirn übrig, so dass ich mich meistens auf mein herz verlassen muss.

und inzwischen habe ich sogar etwas mitgefühl für die minarettgegner in der linken hinteren herzkammer gefunden, da wo sonst der kleine rest liebe klebt, der verhindert, dass ich fliegen totschlage.

wer will schon morgens aufstehen und im spiegel einem verängstigten und intoleranten menschen ins gesicht schauen müssen?

ja, es ist leicht, tolerant zu sein, solange die dinge weit weg geschehen. mich kostet es überwindung, die meinung vieler schweizer zu den minaretten zu tolerieren, aber ich bemühe mich darum.

nur toleranz gebärt toleranz..