Mit ‘totos’ getaggte Beiträge

zürich vs zürich

Veröffentlicht: Februar 15, 2009 in bildung, erlebnisse, geschichten, kultur, leben, reda, stil, zürich
Schlagwörter:

ich bin ja ab nächster woche in meiner neuen wohnung im seefeld, gleich bei der höschgasse. da nun das MyPlace nicht mehr auf meinem weg liegt, brauche ich ein neues stammcafe.

da hats gleich zwei: das Totos und das Iroquois

naja, das totos ist ein cafe/restaurant/bar, in dem die leute ihre iPhones auf den tisch knallen, leute, die ihre freizeit freiwillig an orten wie dem St. Germain, dem indochine oder dem kaufleuten verbringen. leute, die offroader oder BMWs oder sogar beides fahren. leute, denen geld und erfolg wichtig ist. leute, die denken, sie seien zürich…

das iroquois ist ein cafe für die normalos, leute die kein vintage-zeugs tragen, die ihre kinder mitnehmen am sonntagmorgen und menschen, die ihre freizeit an orten wie dem helsinki, der bäckeranlage oder im pier west verbringen. leute die velo fahren. leute, die eine ganz andere stadt verkörpern….

wo würdet ihr hingehen?

den wölfen zum frass

Veröffentlicht: August 29, 2008 in beziehung, erlebnisse, familie, geschichten, leben, liebe, reda, terror, zürich
Schlagwörter:

also, gestern war es soweit. meine freundin musste sich der geifernden neugier meiner familie stellen. natürlich machte ich mir sorgen. gab es doch vorkommnisse, bei denen menschen nach unseren familientreffen spurlos verschwanden oder noch schlimmer, sabbernd und wirr durch den rest ihres lebens irrten..

natürlich trafen wir uns in einem lokal für werber und medienfuzzis, im totos im seefeld. das totos ist jedoch ein kompromiss. es ist nicht weit von zuhause und es ist nicht das fünfsternezeugs, das sich meine schwester gewohnt ist.

vielleicht sollte ich erwähnen, dass meine schwester und ich nicht ganz in derselben welt leben. alle leute, die meine schwester kennt, besitzen entweder drei bis fünf restaurants, werden jeden tag in der zeitung erwähnt oder sind die besitzer oder CEOs dieser zeitungen. status und erfolg sind markenzeichen für die bekannten meiner schwester. meine freunde zeichnen sich eher durch understatement und fehlenden gesellschaftlichen ehrgeiz aus. kurz gesagt, ich bin zürich und berlin, während meine schwester eher st. moritz und cannes ist. mein schwager lebt gemütlich in einer welt aus golf. 🙂 und meine nichte ist wohl innerlich noch zerrissen, obwohl man die ersten einflüsse meiner stadt erkennen kann. ausserdem kommt sie eher nach mir….

naja, wir dinierten und meine freundin konnte erst zum kaffee zu uns stossen. sie setzte sich, und musste sich erst mal die inquisitorische frage anhören:

„so, du hast dich also in meinen bruder verliebt?“ (das ist o-ton!)

danach:

„du bist aber nicht vegetarierin oder sonst irgendwie kompliziert?“

danach kamen dann noch einige peinliche geschichten über mich. (obwohl sich meine schwester da zurückgehalten hat). weiter gings mit perlen aus der familiengeschichte:

„…und ich griff in den bademantel und zog die riesige unterhose des vorgängers heraus. “ (o-ton mein schwager)

als meine freundin und meine nichte sich lachend und kichernd am tisch festhalten mussten, und jedesmal von neuem losprusteten, wenn sie sich ansahen, wusste ich das alles gut ist.

ich liebe meine familie, wie man seine lieblingsvogelspinne liebt: von ganzem herzen, trotzdem will man nicht, dass seine freunde gebissen werden…

naja, meine schwester gab mir dann noch symbolisch eins hinter die löffel, bzw. klärte mich über meine gesellschaftlichen, familiären und sozialen pflichten auf. zählte mir noch schnell die fünf leute auf, mit denen ich mich arangieren muss, wenn ichs in meinem job zu was bringen will. (ich wills in meinem job nirgendwohin bringen, ich bin froh, wenn ich einfach einen job hab, den ich mag.)

aber sie ist halt meine ältere schwester und hat von klein auf auf mich achtgegeben. es ist ihr irgendwie im blut, stets das beste und mehr für mich erreichen zu wollen. naja, mehr oder weniger macht sie das für alle menschen um sich herum. das ist es, weshalb die menschen sie lieben.

auf jedenfall bekam ich später, als ich im bett lag, eine sms von meiner schwester:

„wenn du diese frau nicht halten kannst hast du ein problem. mit uns! die ist cool und süss!“

was will man mehr an familie und freundin?